Vergessene Schätze – Die Sammlung des Bergischen Geschichtsvereins

Vergessene Schätze – Die Sammlung des Bergischen Geschichtsvereins, 13. 04. 2018 / 18:00 – 20. 05. 2018

Vergessene Schätze – Die Sammlung des Bergischen Geschichtsvereins

Bereits ab den 1890er Jahren trugen die Mitglieder des Bergischen Geschichtsvereins die bis heute „Vergessenen Schätze“ eifrig zusammen. Gegenwärtig sind diese Kulturgüter in den Ausstellungen und Depots zahlreicher Museen des Bergischen Landes verstreut. Die Vielfalt der Schätze reicht von Münzen über Altertümer, Möbel, Waffen und Gemälde bis hin zu einer großen Schriftensammlung. Der BGV, der größte Geschichtsverein Deutschlands mit regionalem Schwerpunkt, macht diese Objekte nun seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit zugänglich und legt den Grundstein für weitere wissenschaftliche Erforschung.

Dauer der Ausstellung: 13. April bis 20. Mai 2018.

[Zurück zur Übersicht]